Gedanken zur Genesung



Beginn mit Frohsinn Deinen Tag -
lerne Trübsal zu vermeiden,
selbst wenn die Seele weinen mag,
soll nicht das Herz darunter leiden.

Gesundheit - unser höchstes Gut -
ich wünsch sie Dir von Herzen.
Geht’s jetzt auch schlecht, bewahr den Mut,
zu überwinden alle Schmerzen.

Das Leben ist ein Auf und Ab:
man ist nicht immer munter.
Macht Deine Willenskraft nicht schlapp,
geht’s wieder rauf und nicht mehr runter.

Meine Wünsche sollen Dir
uneingeschränkt bekunden:
Ich bin Dir nicht nur auf Papier,
ich bin Dir menschlich stark verbunden!

Gib nicht auf!

Ist Deine Seele ausgebrannt?
Willst Du Dich schon ergeben?
Nimm selbst Dein Schicksal in die Hand:
Du musst jetzt noch bewusster leben!

Wenn Dir die Sonne nicht mehr lacht,
lass den Mond doch für Dich scheinen.
Er erhellt Dir Deine Nacht:
dann muss die Seele nicht mehr weinen!

Hoffnung
– stark vereint im Streben
mit Willenskraft, Ausdauer, Mut
mehr Wohlbefinden zu erleben,
tut Körper, Geist und Seele gut.

Hoffnung gibt Dir Lebensmut
und der Seele neue Kraft.
Sieh nicht die Asche, sieh die Glut.
Vertrau - dass Gott auch Wunder schafft!

Das Schönste, was uns Gott beschieden,
ist erfüllte Lebenszeit -
Gesundheit, Freude,Freundschaft, Frieden,
Liebe, Glück, Geborgenheit.


Die Texte auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck, auszugsweise Veröffentlichung oder kommerzielle Nutzung
ist nur mit vorheriger Genehmigung des Verfassers erlaubt.
Die private Nutzung mit Namensangabe des Autors ist gestattet!