Herbst des Lebens



Seelenfrieden

Den Herbst des Lebens zu genießen,
ohne Wehmut, ohne Schmerz,
ohne Tränen, die still fließen,
trägt die Ruhe in Dein Herz.

Dann schenken Dir den Seelenfrieden
Verständnis, Liebe, Lebenssinn.
Erfüllung wird Dir auch beschieden:
des Lebens schönster Glücksgewinn!

Muße schenkt Seelenglück

Sobald die Jahre schneller eilen,
weil Du Dich von der Jugend trennst,
nutz mehr die Zeit nun zum Verweilen -
wie schön, wenn Du die Muße kennst!

Genieße Glück in stillen Stunden,
blick ohne jeden Zorn zurück,
dann bleibt Fortuna Dir verbunden -
begleitet Dich ein weiteres Stück!

Jungbrunnen

Bin ich auch an Jahren alt,
fühl ich mich doch im Innern jung.
Ein Feuer brennt, bin lang nicht kalt:
die Liebe hält mein Herz in Schwung.

Erfüllung

Längst ergraut sind Deine Haare;
Falten zieren Dein Gesicht.
Du kommst sichtbar in die Jahre,
doch fürchtest Du das Alter nicht.

Du bist im Herzen jung geblieben,
Dein Geist geht spielend mit der Zeit.
Du fühlst, Dich lieben Deine Lieben
und spürst, wie schön es ist zu zweit.

Erinnerung

Bist Du einmal in reifen Jahren
allein und ohne Sonnenschein,
kannst Du vielleicht doch Glück erfahren?
Denkst in die Kindheit Dich hinein!

Erinnere Dich der tiefen Liebe,
die Eltern grenzenlos gegeben;
der frühen, zarten Freundschaftstriebe,
die jedes Kinderherz beleben.

Denk an die ersten kleinen Streiche,
mit denen Nachbarn Ihr erschreckt;
an die Sekunden, spannungsreiche,
bis dass die "Untat" ward entdeckt.

Waren es nicht die schönsten Tage,
an denen Du im Dreck gesuhlt?
Ein Großereignis, ohne Frage,
der Tag, an dem Du eingeschult.

Kannst Du noch einmal nachempfinden,
den kraftbeseelten Klassengeist?
Der die Gemeinschaft konnte binden,
und Schutz gab, war das Glück verreist.

Vielleicht kannst Du noch einmal spüren,
mit prickelnd - glückserfülltem Stolz,
wie Elternhände Dich berühren:
"Mein Kind, du bist aus unserem Holz!"

Sei froh, wenn Dir in jungen Jahren
viel Freude schon beschieden war.
Du wirst sie stets im Herzen wahren:
Schöpf oft aus diesem Reservoir!

Die Zeit entschwebt

Schillernd bunt wie Seifenblasen
schwebt die Zeit an uns vorbei.
Blumenpracht in schönen Vasen
welkt beständig: eins - zwei - drei.

Genieß den Tag - so lang Du lebst.
Nutz die Zeit - bis Du entschwebst.

Die Texte auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck, auszugsweise Veröffentlichung oder kommerzielle Nutzung
ist nur mit vorheriger Genehmigung des Verfassers erlaubt.
Die private Nutzung mit Namensangabe des Autors ist gestattet!