Trost - Berührung mit Worten



Abschiedsgrüße

Betroffen stehen wir am Grabe,
das Haupt geneigt und voller Trauer.
Kränze mit Blumen, bunt in Farbe,
bekunden Abschied, der von Dauer.

Die Freude, die Du uns gegeben,
verstärkt viel mehr noch unseren Schmerz.
Was Du geprägt, wird weiterleben,
hierfür bleibt offen unser Herz.

Wir alle, die Dich sehr gut kannten,
werden Deine Nähe missen;
darum nicht nur bei den Verwandten
Dein Andenken in Ehren wissen.

Ich bin dir nah...

Mein Trost soll Deine Seele finden
und helfend Kummer überwinden,
mein Mitgefühl Dein Leid mittragen.
Ich bin dir nah - möcht ich Dir sagen!

Gewiss, der Tod macht stets betroffen,
doch wenn Du glaubst, darfst Du auch hoffen,
dass die Seele weiter lebt
und Liebe die Verbindung webt.

Liebe, welche Herzen bindet,
bewirkt über den Tod hinaus,
dass Deine Seele Hoffnung findet -
ein Abschied löscht nicht alles aus!

Die Liebe - die ihr Euch gegeben -
bewahre Dir ein ganzes Leben.

Leben bleibt stets lebenswert,
wenn Du wahren Trost gefunden
im Glauben, der von hohem Wert,
bei Menschen, die Dir eng verbunden.

Gedanken oft bei Dir verweilen,
von tiefem Mitgefühl getragen.
Wie kann Dein Leid ich mit Dir teilen,
sie wiederholt mich drängend fragen?

In diesen kummervollen Tagen
bin ich ganz stark mit Dir verbunden.
Dies möchte ich Dir heute sagen
und meine Nähe so bekunden.

Weil Dich der Kummer grad berührt,
möcht ich von Herzen Dir bekunden:
Ich hab auch Deinen Schmerz gespürt,
weil ich Dir menschlich stark verbunden!

Traurigkeit mein Herz empfindet,
weil tiefe Freundschaft Seelen bindet.

Ich möchte Dir in schweren Stunden
mein tiefes Mitgefühl bekunden.
Herz und Seele sind Dir nah.
Wenn Du mich brauchst - dann bin ich da!

Alles fließt - der Fluss, die Zeit.
Aller Anfang hat ein Ende.
Was bedeutet Ewigkeit?
Der Weg führt nun in Gottes Hände.

Unser Schöpfer

Gott ist die Stille, Gott ist das Sein,
der Naturwunder Fülle, die Hoffnung mein.

Gott ist die Liebe, die Sonne, das Licht.
Gott ist der Frieden, den er niemals bricht.

Gott ist die Güte, der Glaube, Vertrauen.
Gott nimmt die Angst, auf ihn darfst Du bauen.

Gott ist die Wahrheit - schenkt Kraft, Würde, Mut,
das aufrechte Gehen: Gott tut uns gut!

...und nehmen wir Abschied von unserer Welt,
so bleibt doch ein Band, das auf Ewigkeit hält:
das Band der Liebe - vom Schöpfer erdacht -
hat Gott, unser Vater, zeitlos gemacht.

Die Liebe, welche Euch verbunden,
bleibt als Geschenk dir ganz allein!
Das Lebensglück erfüllter Stunden
wird bleibende Erinnerung sein.

Ewigkeit

Wenn der Strom des Lebens
unfassbar schnell fließt
und in Tropfen zerteilend
im Meer sich ergießt,
zieht die Sonne sein Wasser
zum Himmel hinauf
und beendet auf Erden
den unsteten Lauf.

Als Regen kehrt er
aus Wolken zurück
und schenkt der Natur
Leben und Glück.
Zurück zu den Quellen
der Schöpfer ihn weist
solange die Erde
die Sonne umkreist!

Solang Du Spuren hinterlässt,
die auch der Nachwelt etwas geben,
bleibt Totenstille nicht als Rest.
Dein Wirken wird dann weiterleben!

Die Texte auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck, auszugsweise Veröffentlichung oder kommerzielle Nutzung
ist nur mit vorheriger Genehmigung des Verfassers erlaubt.
Die private Nutzung mit Namensangabe des Autors ist gestattet!